Aktuelles

„Mut wird belohnt“
LUXX Awards 2017 bei der 8. DZW-Jahresfachtagung verliehen

Foto: Kathrin Hester

Am 12. September 2017 war es endlich soweit – wir haben am Vorabend der 8. DZW-Jahresfachtagung die LUXX Awards 2017 in der Alten Druckerei in Herne verliehen. „Mut wird belohnt“, brachte es Alexander Bongartz, Geschäftsführer des Deutschen Zahnarztservice, in seiner Rede zur Preisverleihung auf den Punkt.

„Wir erwarten von den Bewerbern für unseren Mutmachpreis nicht, dass sie das Rad neu erfunden, sondern, dass sie sich getraut haben. Und dass sie sich trauen, sich für den LUXX Award zu bewerben“, ergänzte Brigitta Mayer-Weirauch, die in der DZW-Redaktion für den LUXX Award verantwortlich ist.

Blick in die Karten

„Wir möchten engagierten jungen Kollegen über den Award Öffentlichkeit und Aufmerksamkeit verschaffen. Und ganz wichtig, wir wollen sie anderen Youngstern als mögliche Vorbilder vorstellen.“ Alle LUXXter waren bereit, in der Bewerbungsphase und auch in der DZW iNPUT! offen über ihre Ängste und Fallstricke bei der Praxisgründung und bei ihren Projekten zu berichten, und natürlich darüber, wie sie es geschafft haben. Mayer-Weirauch: „Danke, dass wir Ihnen ein wenig in die Karten schauen durften, und dass Sie Ihre Erfahrungen weitergeben.

LUXX Award extra

Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr auch ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Der LUXX Award extra geht an den Zahnärzteverein Schwedt. Dr. Jana Stumpf und Dr. Marco Stumpf nahmen die Statue und die Urkunde für den Verein entgegen. Seit dem Jahr 2014 hospitieren einmal im Jahr Zahnmedizinstudenten der Uni Greifswald in verschiedenen Praxen in Schwedt. Gleichzeitig lernen sie die Stadt, ihre Bewohner und die Uckermark kennen. Mit seiner Initiative möchte der Verein dem demografisch bedingten Verschwinden von Zahnarzt- und Arztpraxen aus der Region etwas entgegensetzen.